Le Chardonnay du Domaine 2022

IGP Pays d’Oc

85% Chardonnay, 15% Chenin Blanc

süffig, reifer Apfel, weiße Blumen

Ein Alleskönner – mit und ohne Speisen

11,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-3 Tage

Produktinformationen "Le Chardonnay du Domaine 2022"

Mein erster Meineid

Eigentlich hatte ich mir geschworen, niemals einen Wein mit Schraubverschluss anzubieten. Aber die Leute von der Domaine nahe Carcassonne gucken Dich mit ihren englischen Augen so unwiderstehlich an… und schmecken tut er großartig. Auch zu nichts. Ihr Chardonnay mit einer Spritze Chenin Blanc gibt wirklich sein Bestes. Er duftet nach reifen Äpfeln und weißen Blumen. Er ist derartig süffig, dass Sie diesen abartigen Verschluss nicht noch mal in die Hand nehmen müssen… ist doch recht so, oder?
Region: Languedoc, Limoux
Anbaumethode: bio
Trinktemperatur: 8-10 °C
Alkoholgehalt: 13,5 %
Geöffnet haltbar: 2 Tage
in Karaffe servieren: nein
Lagerfähigkeit: 2 Jahre
enthält: Sulfit
Château Rives-Blanques
Das Château Rives-Blanques ist ein 22 ha großes, familiengeführtes Anwesen in der Nähe von Limoux, umgeben von Wäldern am Fuße der Pyrenäen. Jan und Caryl Panman setzen sich für einen umweltverträglichen Weinbau ein, sie bewirtschaften das Land mit ökologischer Integrität, voller Respekt vor der Natur und vor diesem einzigartigen Terroir.
Seit vielen Jahren ist dies unser Hauswein, den wir im Restaurant zum Plat du jour ausschenken. Er ist, wie man sagt, „simple but not stupid“: ein guter und ständiger Begleiter, der niemals langweilig wird. Wir freuen uns diesen Wein mit unserem Logo darauf anbieten zu dürfen.
Der Jahreswechsel 2022/2023 war für unseren Hauswein vom Château Rives-Blanques ein ereignisreicher. Das von Jan und Caryl Panman geführte Familienunternehmen hat mit Pierre Bories einen neuen Eigentümer gefunden. Bories ist erpicht darauf, den Charakter und die Seele des Château Rives-Blanques beizubehalten. Kellermeister Jérôme Joulia bleibt der Domaine erhalten und setzt seine Arbeit in den Weinbergen und -kellern fort, um mit seiner Erfahrung und seinem Wissen den Geschmack, den wir alle über die Jahre so liebgewonnen haben, zu erhalten. Darüber hinaus steht ihm die Familie Panman weiterhin in beratender Funktion zur Seite.

Pierre Boris führt in zweiter Generation das Château Ollieux Romanis, knapp 60 km weiter östlich gelegen, das Château Rives-Blanques wird aber auch in Zukunft unabhängig und eigenständig bleiben. Alles in allem eine Übernahme, die kaum Veränderungen mit sich bringt. Die Weine des Château Rives-Blanques bleiben charakterstark, mit intensiver und ausgeprägter Aromatik und großer Authentizität. Eigenschaften, die den Reichtum und die große Vielfalt dieser Region aufzeigen.
Loading...
Dateien werden hochgeladen, bitte warten...